Banner

 

 

Vespina 2017

Die Schweizer Vespa-Alpenfahrt vom 25. bis 28. Mai 2017.

Mit der Vespina 2017 das Appenzellerland und den Alpstein erkunden. Die Vespina ist ein freies Treffen für Vespafahrer und Vespafahrerinnen aus ganz Europa. Dieser viertägige Event findet in Anlehnung an die Vespa-Alpen-Zuverlässigkeitsfahrten der 50er- und 60er-Jahre statt. Die Organisatoren sind langjährige, begeisterte Vespafahrer und Vespafahrerinnen, welche den Wunsch haben, der nationalen und internationalen Vespaszene die Schönheit der Schweizer Bergwelt und die Schweizerische Kultur zu vermitteln. Der Anlass wird vom Vespa Club Schweiz unterstützt.

Von der Basis in Appenzell werden verschiedene, geführte und ungeführte, eintägige Touren angeboten, welche mit der eigenen Vespa erfahren werden können. Vier Tage in der einmalig schönen Landschaft um Appenzell, lieblich und hügelig, kurvenreich und verkehrsarm. Von hier aus sind schönste Touren zugänglich im Appenzellerland, Toggenburg, Hörnligebiet und oberer Zürichsee. Auch Walensee, Rheintal, Liechtenstein und Vorarlberg sind in Reichweite für eine schöne Vespa Tour.

Die Schönheit der Schweiz mit dem Roller erkunden, liegt im Zentrum des Anlasses. Das vielseitige Voralpengebiet lässt die Hektik des Alltags vergessen. Man geniesst die raue und karge Schweizer Berglandschaft mit den wunderschönen Panoramen und den urigen Bergrestaurants. Einfach mal zurückschalten – die Zeit vergessen – den Wind spüren – die Natur erleben. Wie es die Vespisti in der Schweiz der 50er Jahren auch schon gemacht haben.

Das Credo für dieses Treffen ist wie die Vespa selbst, die Einfachheit. Wir erleben die spektakulären Schweizer Bergkulissen mit all ihren Schönheiten, einfaches, reichhaltiges und gutes Essen. Als besonderes Erlebnis einen sehr einfachen Schlafplatz in einer Mehrbett-Unterkunft in Appenzell.

Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter www.vespina.ch

 

 

Bilder für Presse - Download

Logos für Presse - Download