Vespina - 4 Tage im Gebiet Appenzell und in den Voralpen

Übersicht
An der Vespina 2017 ist unser Standort für 4 Tage direkt im traditionsreichen Dorf Appenzell. Ausgangspunkt in schönste hügelige Natur mit kurvenreichen und verkehrsarmen Strassen. Hier erwarten dich zahlreiche abwechslungsreiche Ausfahrten im Gebiet Bodensee, Rheintal, Vorarlberg, Walensee, Toggenburg.
Die Vespina ist ein freies Treffen für Vespa-Fahrer und -Fahrerinnen aus ganz Europa. Vier Tage das Voralpengebiet der Ostschweiz geniessen, Kurven fahren, Zweitakt riechen. Abends mit den Kumpels zusammensitzen, fein und viel essen, ein oder zwei Glas zusammen trinken, den Moment geniessen. Die Übernachtung in der Gruppenunterkunft zum besonderen Erlebnis werden lassen.

Quartier
Unser Quartier in Appenzell ist die Basis, ab hier gehen die Fahrten los, hierher kehren wir abends zurück nach einem ereignisreichen Tag. Alles was wir brauchen haben wir hier zentral: die Unterkunft, den Saal, Sitzplätze an der frischen Luft, den Parkplatz für unsere Vespa. Alles nah und zusammen, immer im Überblick!

Fahrten
Wir präsentieren Tourenvorschläge, damit jeder zu seinem tollen Fahrerlebnis kommt. Die Gegend um Appenzell bietet zahlreiche Möglichkeiten, mit der Vespa unvergessliche Fahrten zu erleben. Wir werden aber auch Touren mit Vorfahrer anbieten, da kannst du dich also ohne auf die Route achten zu müssen, voll aufs Fahren konzentrieren und die Aussicht in vollen Zügen geniessen.
Grundsätzlich ist jeder frei, das zu fahren was er gerne möchte, geführt oder allein. Man kann durchaus ein Stück geführt fahren, um dann den Rest des Tages nach eigenen Plänen zu fahren. Es können auch eigene Gruppen gebildet werden, oder man stellt sich individuell die Strecke zusammen. Ein Teil der Tagestouren wird als Postenfahrt oder Rally gefahren. Individuell oder in Gruppen werden Posten angefahren und abgearbeitet, fühle dich als Finisher, werde Sieger.

Geselligkeit
Zum Abendessen sind wir gemeinsam im grossen Saal, und danach bestimmt noch draussen für Gespräche in unserem Vespapark.
Wichtig: An der Vespina darf sich jeder frei fühlen, das zu tun, was er gerne möchte, hat aber immer die Möglichkeit, sich irgendwo anzuschliessen.

Die Vespina 2017 wird auf jeden Fall und bei jedem Wetter durchgeführt, unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer !

Programm:

Donnerstag

08:30
Eröffnung Vespina
ab 09:00 Start zur Postenfahrt
13:30 Abfahrt zur Tour
18:00 Ankunft im Vespapark
19:00 Apero, Begrüssung
20:00 Dinner im Saal

Freitag

06:30 - 08:00 Frühstück im Saal
08:30 Abfahrt zur Tour
17:00 - 18:30 Parking Landsg.platz
19:00 Apero, Infos
20:00 Dinner im Saal

Samstag

06:30 - 08:00 Frühstück im Saal
08:30 Abfahrt zur Tour
18:00 Ankunft im Vespapark
19:00 Apero, Infos
20:00 Dinner im Saal

Sonntag

05:00 Abfahrt zum Sonnenaufgang
06:30 - 08:00 Frühstück im Saal
08:30 Abfahrt zur Tour
16:00 Ankunft im Vespapark
16:00 Ende Vespina

FAQ - wichtigste Fragen

Was nehme ich noch mit, ausser Vespa, Kleider und Geld?

Für die Nacht unbedingt dabei sein muss der Schlafsack. Es wird ein Kissen abgegeben, aber Bettwäsche ist nicht dabei. Die Schlafräume sind angenehm in der Temperatur. Taschenlampe/Stirnlampe für die Nachtwandler.

Eine Portion Regenkleider für Alpenpass-Fahrten ist einfach wichtig. In den Bergen ist immer mal wieder mit einer Überraschung zu rechnen.

In die Vespa gehört ein ErsteHilfeSet und etwas Werkzeug, sowie einige Ersatzteile, Kerze, Glühbirnen, Kabelzug. Hast du ein Reserverad dabei?

Gibt es ein Schlechtwetterprogramm als Alternative?

Es ist keine Schlechtwettervariante im Programm. Wir wollen fahren, und mit guten Regenkleider macht es durchaus Spass, im Regen zu fahren. Ausserdem wechselt das Wetter in den Bergen oft schnell wieder.

Grundsätzlich ist aber jeder frei, das zu tun, was er gerne möchte. Es ist zum Beispiel nicht weit in eine grössere Stadt. Herisau, Gossau, St.Gallen ist schnell erreichbar.

Was mache ich, wenn ich unterwegs eine Panne oder einen Unfall habe?

Für Hilfe hast du die Notfallnummern dabei im Infoheft. Hilfe ist immer erreichbar.

Im Pannenfall versuchst du selber zu reparieren und bittest deine Kumpels um Mithilfe. Falls alles nicht den Erfolg bringt, werden wir abends für den Rücktransport deiner Vespa sorgen.

Wie lebt sichs im Mehrbettzimmer?

Die Mehrbettzimmer sind nicht bis auf den letzten Platz belegt. Es wird noch etwas Platz bleiben dazwischen.

Wir haben 6 Duschkabinen zur Vergügung. Dein Shampoo und Dusch nicht vergessen, das nimmt jeder selber mit.

Wo steht meine Vespa in der Nacht?

Die Vespas bleiben auf dem Platz draussen über Nacht. Der Platz ist nicht bewacht. Wer ein Transportfahrzeug dabei hat, kann über Nacht in diesem parkieren.

Es ist wohl keine Gefahr wegen Diebstahl, aber vorsichtig sein soll man ja immer. Zwei Vespas zusammenschliessen mit Schloss kann ja nicht schaden.

Machen wir Halt unterwegs zum Mittagessen?

Wir haben reichhaltiges Frühstück und abends ein grosses Dinner. Mittags ist kein Essen im Restaurant geplant. Das bleibt individuell.

Mit einer grossen Gruppe ist es zu zeitaufwändig, gemeinsam ein Restaurant zu besuchen.